Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Dankebrechtig_bs_original.gifwiegehts_bs_original.gif
BRECHTIGKÜNSTLERINPROGRAMMKONTAKTSÜNDE/LIEBESÜNDE/LIEBE2
brecht-5_1_bs_original.jpg
Helga2_klein_bs_original.jpg
Programm "Kann denn Sünde Liebe sein?" (Änderungen möglich) 1) Bel Ami (Beckmann / Mackeben) 2) Der Gesang von Singen (Text: Erich Kästner) 3) Ich lass mir meinen Körper schwarz bepinseln (Holländer) 4) Ein Fräulein beklagt sich bitter (Text: Erich Kästner) 5) Kann denn Liebe Sünde sein? (Balz / Brühne) 6) Ja, das mit der Liebe, das ist so (Text: Erich Kästner) 7) Die Liebe dauert oder dauert nicht (Brecht / Weill) 8) Es ist alles so unheimlich leicht (Andre Heller) 9) Gebet keiner Jungfrau (Text: Erich Kästner) 10) Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre (Friedrich Holländer) P A U S E 11) Egon (Schwenn / Gaze) 12) Tauben vergiften im Park (Georg Kreisler) 13) Die Pfeife (Text: Theodor Kramer) 14) Tamerlan (Tucholsky / Nelson) 15) Bilbao Song (Brecht / Weill) 16) Zwei alte Tanten tanzen Tango (Georg Kreisler) 17) Muttertagsgedicht (Text: Peter Turrini) 18) Nur nicht aus Liebe weinen (Beckmann / Mackeben) 19) Für mich solls rote Rosen regnen (Knef / Hammerschmied)
ZITATE Für mich solls rote Rosen regnen, mir sollten sämtliche Wunder begegnen. Das Glück sollte sich sanft verhalten, es sollt mein Schicksal mit Liebe verwalten. Hildegard Knef
PA070097_klein_bs_original.jpgPA070107_klein_bs_original.jpg
Kann denn SÜNDE LIEBE sein?