Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Dankebrechtig_bs_original.gifwiegehts_bs_original.gif
BRECHTIGKÜNSTLERINPROGRAMMKONTAKTSÜNDE/LIEBESÜNDE/LIEBE2
brecht-5_1_bs_original.jpg
Helga Porpaczy-Zdenek, Wien: Sängerin, Schauspielerin, Tanztheaterchoreographin Helga Porpaczy-Zdenek ging bei der berühmten Brecht-Chansonette Gisela May in die Lehre. Ob als fragile Liebende im Barbara-Song oder die Hure in Mandelay - sie spannt den Bogen gekonnt von zarter Empfindsamkeit über sprühende Erotik bis zu abgebrühter Lebensweisheit. Mitwirkung als Schauspielerin in TV-Serie Dolce Vita Chanson-Programme: "Brechtzeitlose" mit Heimo Fladl "Kann denn Sünde Liebe sein?" mit Peter Czermak "Wie gehts? Danke, brechtig!" mit Peter Czermak Peter Czermak, Steyr: Musiker am Klavier, Akkordeon und Singender Säge Begleitmusiker bei Wiener Kabarettgruppen: 1. Wiener Wachsfigurenkabarett, Fiasko Kabarett-Soloprogramme: "Die Auto-Entwöhnungs-Show", "Verkehrte Satiren" Liederprogramme: "Schwarze und donaublaue Wienerlieder", "Trotz alledem! Bewegte Lieder von Gestern und Heute" "Lieder und Tänze nach Ost-Süd-Ost" mit Christian Wirth
BRECHT-Zitate Ich will mit dem gehen, den ich liebe Ich will nicht ausrechnen, was es kostet Ich will nicht nachdenken, ob es gut ist Ich will nicht wissen, ob er mich liebt Ich will mit ihm gehen, den ich liebe.
apm_gut_klein_bs_original.jpgPC_Helgaklein_bs_original.jpg